Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Meet & Greet“ lud die Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern heute zum Business Breakfast mit „Mister Wall Street“ Jens Korte.
Der Bereich Kita-10. Schuljahr des Feusi Bildungszentrums richtet als Einstimmung auf Weihnachten einen Malwettbewerb für alle Kinder und Jugendlichen aus.
7.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Jens Korte zu Gast an der PHW
Jens Korte zu Gast an der PHW
Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Meet & Greet“ lud die Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern heute zum Business Breakfast mit „Mister Wall Street“ Jens Korte.
1
Feusi Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche
Feusi Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche
Der Bereich Kita-10. Schuljahr des Feusi Bildungszentrums richtet als Einstimmung auf Weihnachten einen Malwettbewerb für alle Kinder und Jugendlichen aus.
2
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung zum 1.-6. Schuljahr an der Mattenstrasse in Muri Gümligen. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

Feusi Sportschulen: Diplome für Sandro Lauper & Co.

01.07.2017

Die Feusi Sportschulen feiern! Insgesamt 35 junge Leistungssportler konnten auf dem Gurten ihr Maturazeugnis, resp. ihr EFZ Kaufmann/-frau in Empfang nehmen, darunter bereits bekannte Namen wie Sandro Lauper (FC Thun), Kwadwo Duah (BSC YB/Winterthur) oder Alexandra Hasler (Weltcup Snowboard).

Für einmal überzeugen die Fussballer nicht nur auf dem Rasen: mit Kwadwo Duah (YB/Winterthur), Marilena Widmer (YB, U-19-Internationale) und Sandro Lauper (FC Thun, U-21 Internationaler) standen gleich drei grosse Nachwuchstalente des Schweizer Fussballs für einmal nicht wegen ihrer fussballerischen Qualitäten im Rampenlicht: Sie durften im Rahmen der Diplomfeier der Feusi Sportschulen am Montagabend von der ehemaligen Spitzensportlerin und Schulleiterin Corinne Schmidhauser ihr Abschlussdiplom entgegennehmen. Für Maturand Sandro Lauper, der soeben eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem FC Thun (bis 2021) bekanntgegeben hat, hat sich somit in einer Woche die Zukunft gleich doppelt geklärt.

Vom Gurten nach Pjöngjang – oder in die Berner Hockeyarena?
Gar auf Olympiakurs ist eine junge Frau: Alexandra Hasler. Die junge Snowboarderin und Maturandin hat bereits zwei Jahre Erfahrung im Weltcup und wurde am Ende der letzten Saison Schweizermeisterin. Sie ist die jüngste Athletin im Topkader von Swiss Ski und ihr Ziel für die nächste Saison sind nicht weniger als die Olympischen Spiele in Pjöngjang.

Noch nicht ganz so weit sind die besten Nachwuchs-Eishockeycracks, die auf dem Gurten ebenfalls ihre Diplome in Empfang nehmen konnten: U-20-Nationalspieler Yanik Burren (EFZ Kaufmann) wird in diesem Jahr um einen Stammplatz beim SC Bern kämpfen, U-20-Spieler Fabian Steinmann (Maturand) kehrt nach 3 Jahren zu Zug zurück und wird dort vorerst in der Academy (Swiss League) seinen nächsten Schritt machen.

Michel Kratochvil: «Glaubt an euch!»
Bevor die Absolventen ihre verdienten Diplome erhielten, gehörte die Bühne dem früheren Tennisprofi Michel Kratochvil. Die ehemalige ATP-Weltnummer 35 beeindruckte mit seinen offenen Aussagen zu Höhen und Tiefen eines Spitzensportlers – und dem gelungenen Wechsel in die zweite Karriere. Sein wichtigster Tipp an die Absolventen hat denn auch weit über deren sportliche Zeit hinaus Gültigkeit: «Glaubt an euch!»

Ausgezeichnete Leistungen
Die Nachwuchssportler/-innen überzeugten nicht nur im Sport, sie erreichten teils herausragende schulische Leistungen: Für das beste Gesamtergebnis ihres Jahrgangs wurde aus dem Sportgymnasium die Sportschützin Laura Rumo (Notendurchschnitt 5.4) ausgezeichnet. Mit derselben Gesamtnote schloss die Springreiterin Carole Tobler das EFZ ab. Bemerkenswert zudem, dass fast die Hälfte der Absolventen ihre betriebliche Ausbildung mit einer Note 5 oder höher abgeschlossen hat.

Die Sporthandelsklasse H8S mit Betreuerin Bettina Uhlmann. (Foto: David Schweizer)
Die Sporthandelsklasse H8S mit Betreuerin Bettina Uhlmann. (Foto: David Schweizer)

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Bern
(Kita Preschool Kindergarten Primarstufe)
Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 33 50
Kita
Preschool
Kindergarten
Primarschule

Solothurn
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Social Media

Zertifizierung

Logo Eduqua

Bildungspartner

 

Suche

 
 

Kontakt Feusi Bildungszentrum

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Bern
(Kita Preschool Kindergarten Primarstufe)
Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 33 50
Kita
Preschool
Kindergarten
Primarschule

Solothurn
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch