Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Sie als Eltern erhalten konkrete Strategien, wie Sie Kinder und Jugendliche beim selbstständigen Lernen unterstützen können.
Melina besucht die Feusi Kita in Muri-Gümligen. Vater Thierry Pache schätzt die gute Betreuung in Deutsch und Englisch. Er empfiehlt die Feusi Kita gerne weiter.
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Online-Seminar: Selbstlernkompetenz meines Kindes fördern
Online-Seminar: Selbstlernkompetenz meines Kindes fördern
Sie als Eltern erhalten konkrete Strategien, wie Sie Kinder und Jugendliche beim selbstständigen Lernen unterstützen können.
1
Ein zufriedener Vater erzählt
Ein zufriedener Vater erzählt
Melina besucht die Feusi Kita in Muri-Gümligen. Vater Thierry Pache schätzt die gute Betreuung in Deutsch und Englisch. Er empfiehlt die Feusi Kita gerne weiter.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung zum 1.–6. Schuljahr an der Mattenstrasse in Muri Gümligen. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

Das Gehirn lernt lustvoll

09.11.2020

Lernen für Neu(ro)gierige: Essen, Schlafen und Sport helfen dem Lernprozess auf die Sprünge.

Konzeptionelle Darstellung von Neuronen.
 
 

Lernen ist ein komplexer Prozess, bei dem sich stetig Verbindungen zwischen Nervenzellen bilden und verändern. Erkenntnisse der Neurowissenschaften helfen dabei, das Lernen effektiver zu gestalten. Das menschliche Gehirn besteht aus ungefähr 100 Milliarden Nervenzellen, die untereinander mit elektrischen Reizen kommunizieren. Wenn das Gehirn arbeitet, feuern Nervenzellen – sogenannte Neuronen – elektrische Signale ab. An den Enden der Neuronen liegen die Synapsen – unsere Schaltstellen im Gehirn. Die Synapsen geben die elektrischen Signale in Form von chemischen Botenstoffen – sogenannten Neurotransmittern – an weitere Neuronen ab. Eine einzige Nervenzelle kann mit Hunderten oder sogar Tausenden anderer Nervenzellen vebunden sein und mit ihnen kommunizieren. Und dies mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 400 Stundenkilometern. 

Durch diese Verkettungen entstehen in unserem Gehirn neuronale Netzwerke. Diese widerspiegeln die Lernerfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens gemacht haben. Je öfter wir einen bestimmten Lernweg beschreiten, desto stabiler ist die Verbindung zwischen den Neuronen und desto präziser und schneller wird das Gelernte abgerufen und angewendet.

Lustvolles Lernen ist effektives Lernen

Das Gehirn merkt sich jedoch nur Dinge, die relevant und/oder angenehm sind. Eine Information muss das sogenannte limbische System durchqueren. Das limbische System ist ein sehr alter Teil des Gehirns und – zusammen mit anderen Gehirnarealen – verantwortlich für die emotionale Beurteilung von Informationen. Im limbischen System wird entschieden, ob eine Neuigkeit wichtig und/oder angenehm ist und ob sie gespeichert werden soll. Das bedeutet, dass Lernen dann besonders effektiv ist, wenn es als lustvolle und spannende Erfahrung gestaltet wird. Lerne ich die Französisch-Vokabeln, weil ich mich für die geplante Entdeckungsreise durch die Romandie rüsten möchte? Stimme ich mich dafür mit Café au Lait und Croissant ein? Ein entscheidender Hinweis ans limbische System und der ultimative Verstärker für den Lernerfolg.

Workout fürs Gehirn

So wie ein Muskel durch regelmässiges Training grösser und stärker wird, so werden auch die Verbindungen zwischen den Neuronen bei regelmässigem Gebrauch stabiler. Wie aber kann das
Gehirn effektiv trainiert werden? Schlaf und Sport spielen dabei eine wichtige Rolle. Im Tiefschlaf fragt das Hirn ab, was ein Mensch zuvor erlebt hat. Das Gehirn spielt die Informationen wiederholt ab und verstärkt so die Synapsen zwischen den Neuronen. Eine längere Siesta braucht nicht viel Zeit und reicht aus, um das Gehirn in diesen produktiven Modus zu versetzen.

Sind strebsame Stubenhocker im Lernvorteil? Nein. Wenn wir lange sitzen, wird unser Gehirn schlechter durchblutet und erhält weniger Nährstoffe. Ausdauertraining steigert hingegen die Durchblutung im Gehirn, regt die Bildung neuer Neuronen an und erhöht die Anzahl Neurotransmitter. Lernen kann am besten, wer Freude am Stoff entwickelt, ausreichend schläft und sich sportlich betätigt. 

Um auf das Vokabel-Beispiel zurückzukommen: Das «Französisch-Wörtli-Lernen» gelingt am besten, wenn wir zum Beispiel mit einer kleinen Stärkung wie Café au Lait und Croissant in den Tag starten, beim anschliessenden Jogging durch den Wald das Gelernte verankern und mit einer finalen, wohlverdienten langen Siesta vertiefen. Dann sind die Wortfindungsstörungen bei der nächsten Konversation en français endlich passé.

 
 

Autoren: Das Team der Berufs- und Studienberatung unter der (fachlichen) Leitung von Marcel Widmer, dipl.Berufs- und Studienberater.

Sie machen sich Gedanken über Ihre Ausbildung oder über den Verlauf Ihrer Karriere und haben viele offene Fragen? Das Berufsberaterteam unterstützt Sie gerne.
mehr erfahren


Das könnte Sie auch interessieren


 
 

Weiterempfehlen

 
 
 

Angebot

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standorte

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Muri-Gümligen
Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Standort

Solothurn
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Durchführungsort

Zofingen
c/o Bildungszentrum (BZZ)
Strengelbacherstrasse 27
4800 Zofingen

031 537 34 34
kltrnkdrfsch

Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum