Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Möchten Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, neue Kenntnisse erwerben oder sich einfach weiterbilden? Dann sind unsere Workshops und Seminare genau das Richtige für Sie.
Der Feusi Cup ist ein U13 Elit Eishockey-Turnier mit den Mannschaften der Partnerschaft Bern, also mit dem SCB Future, dem EHC Chur, dem EV Zug, dem HC Dragon Thun und dem Team Lausanne HC Academy. Nachwuchseishockey auf höchstem Niveau.
10. Schuljahr
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Workshops und Seminare
Workshops und Seminare
Möchten Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, neue Kenntnisse erwerben oder sich einfach weiterbilden? Dann sind unsere Workshops und Seminare genau das Richtige für Sie.
1
Feusi Cup 2023 Eishockey
Feusi Cup 2023 Eishockey
Der Feusi Cup ist ein U13 Elit Eishockey-Turnier mit den Mannschaften der Partnerschaft Bern, also mit dem SCB Future, dem EHC Chur, dem EV Zug, dem HC Dragon Thun und dem Team Lausanne HC Academy. Nachwuchseishockey auf höchstem Niveau.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

Die Neugier als Antrieb: Die Kunst des Lernens und die Macht des Netzwerks

28.05.2024

In der Welt des Lernens gibt es ein wesentliches Element, das den Unterschied zwischen blosser Wissensanhäufung und wahrer Meisterschaft ausmacht: die Neugier. Albert Einstein brachte es treffend auf den Punkt, als er sagte: "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen."

Die Neugier treibt uns an, die Welt um uns herum zu erkunden, neue Dinge zu entdecken und unser Wissen zu erweitern. Sie ist der Motor, der uns dazu bringt, Fragen zu stellen, nach Antworten zu suchen und unseren Geist zu öffnen. Doch wie können wir diese Neugier nutzen, um effektiv zu lernen und unser Potenzial voll auszuschöpfen?

Hände auf einem Laptop. Drei Bücher fliegen über dem Laptop.
 
 

Eingangskanäle und biologische Faktoren

Unser Gehirn nimmt Informationen über verschiedene Eingangskanäle auf, darunter Sehen, Hören, Berühren und Bewegung. Indem wir diese verschiedenen Sinneskanäle nutzen, um Informationen zu verarbeiten, können wir unser Lernen verbessern und effektiver behalten. Darüber hinaus spielen auch biologische Faktoren eine Rolle beim Lernprozess, wie zum Beispiel die Neuroplastizität des Gehirns, die es uns ermöglicht, uns an neue Informationen anzupassen und unser Wissen zu erweitern.

Tipp

Nutzen Sie interessante, ansprechende Lernmaterialien und Hilfsmittel, um ihr Wissen zu erweitern. So können zum Beispiel gut gemachte Youtube-Kanäle die Neugier für geschichtliche Zusammenhänge wecken und entsprechende Themen mit Spannung und Interesse vermitteln.Die Gründe für diese Entwicklung sind klar: Sie liegen einerseits im zunehmenden Bedürfnis vieler Betriebe, flexibel planen und Arbeitszeiten effizient zuteilen (allozieren) zu können, um damit die Produktivität zu steigern. Andererseits tragen flexible Arbeitszeitmodelle für die Arbeitnehmer/-innen zur Verbesserung der Life-Domain-Balance (der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit) und zu einer grösseren Selbstbestimmung im Erwerbsleben bei. Dabei eignen sich flexible Arbeitszeitmodelle nicht für alle Branchen und Funktionen gleichermassen; vor allem im Dienstleistungssektor aber – hier waren 2023 über 77 % aller Erwerbstätigen in der Schweiz beschäftigt – sind flexible Arbeitszeiten in der einen oder anderen Variante schon heute beinahe die Regel.

Aufbau von Wissen auf bestehendem Wissen

Ein wesentlicher Aspekt effektiven Lernens ist der Aufbau von Wissen auf bereits vorhandenem Wissen. Unser Verständnis und unsere Fähigkeiten entwickeln sich ständig weiter, indem wir neue Informationen mit dem verknüpfen, was wir bereits wissen. Dieser Prozess ähnelt dem Aufbau eines Netzwerks, bei dem jede neue Verbindung das Netzwerk stärkt und erweitert.

Tipp

Nutzen Sie verschiedene Quellen und Medien, um Ihr Wissen auf bestehendem Wissen aufzubauen. Podcasts, Bücher, Online-Kurse und interaktive Lernplattformen sind hervorragende Möglichkeiten, um neue Informationen zu entdecken und Ihr Verständnis zu vertiefen. Zum Beispiel können Podcasts zu Ihrem Fachgebiet spannende Diskussionen und Experteninterviews bieten, während Bücher und Online-Kurse detaillierte Informationen und Übungen zur Verfügung stellen. Indem Sie verschiedene Lernmaterialien und Hilfsmittel nutzen, können Sie Ihr Wissen auf vielfältige Weise erweitern und Ihr Lernen effektiver gestalten.

Das Gedächtnis und das Netzwerk des Lernens

Unser Gedächtnis spielt eine entscheidende Rolle beim Lernen und beim Aufbau von Wissen. Es ermöglicht uns, Informationen zu speichern, abzurufen und zu verarbeiten. Ähnlich wie bei einem Netzwerk werden Verbindungen zwischen verschiedenen Gedanken, Konzepten und Erfahrungen hergestellt, um ein umfassendes Verständnis zu schaffen.

Tipp

Aktivieren Sie Ihr Gedächtnis und stärken Sie das Netzwerk Ihres Lernens, indem Sie regelmässig mit dem Gelernten interagieren. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wissen, das Sie erworben haben, aktiv anwenden, indem Sie es wiederholen, es in eigenen Worten wiedergeben und es in verschiedenen Kontexten anwenden. Diskutieren Sie das Gelernte mit anderen, stellen Sie sich selbst Fragen und erstellen Sie Mindmaps oder Diagramme, um Zusammenhänge und Verbindungen zu visualisieren. Indem Sie das Wissen regelmässig abrufen und aktiv verarbeiten, verstärken Sie die neuronalen Verbindungen in Ihrem Gehirn und fördern ein tieferes Verständnis und eine bessere Beherrschung des Lernstoffes.

Insgesamt ist das Lernen ein lebenslanger Prozess, der von der Neugier und dem Einsatz verschiedener Lernstrategien abhängt. Indem wir unsere Neugierde nutzen, um die Welt um uns herum zu erkunden, unser Wissen auf bereits vorhandenem Wissen aufbauen, verschiedene Eingangskanäle nutzen und die biologischen Faktoren des Lernens verstehen, können wir unser volles Potenzial entfalten und wahre Meisterschaft in der Kunst des Lernens erreichen.

 
 

Beitrag aus der Berufs-, Laufbahn-, Lern-, und Studienberatung


Das könnte Sie auch interessieren


 
 
 
 

Angebote

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf (Hauptsitz)

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Bern (Besondere Volksschule Klick-Schule)

Jubiläumsstrasse 95
3005 Bern

031 537 39 19
klck-schlfsch

Das Gebäude der Klick-Schule in Bern

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum