Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
Das IfFP Institut für Finanzplanung und das Feusi Bildungszentrum bieten verschiedene Lehrgänge im Raum Bern gemeinsam an.
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
 
 
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
1
Kooperation mit dem IfFP Institut für Finanzplanung
Kooperation mit dem IfFP Institut für Finanzplanung
Das IfFP Institut für Finanzplanung und das Feusi Bildungszentrum bieten verschiedene Lehrgänge im Raum Bern gemeinsam an.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
5
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
6

Ich will mehr...

08.03.2022

Lehrer und Schüler in einem Klassenzimmer.
 
 

Vervielfache deine Möglichkeiten mit der Berufsmaturität.

Auf eine weiterführende Schule hattest du mit fünfzehn Jahren keine grosse Lust. Du hast auch keinen grossen Sinn darin gesehen, mit der Schulzeit in die Verlängerung zu gehen, wozu auch? Also hast du dich für eine Berufslehre entschieden. Wie dir alle Welt sagt, ist das eine gute und notwendige Grundlage fürs ganze Leben.

Nun hast du deinen Abschluss. Du sitzt als MPA in einer Arztpraxis, arbeitest als FAGE im Spital, stehst als Zimmermann auf dem Bau oder hast einen Platz als kaufmännische Angestellte / kaufmännischer Angestellter in einem Büro. Fragst du dich da nicht ab und zu: Soll es das wirklich für die nächsten fünfundvierzig Jahre gewesen sein? Achteinhalb Stunden pro Tag, vier Wochen Ferien pro Jahr?

Eine Berufsmaturität bietet dir einen Weg, der deine Möglichkeiten vervielfacht. Ein Jahr in einer Vollzeitausbildung oder eineinhalb Jahre berufsbegleitend und schon hast du einen Mittelschulabschluss. Du bist weiter als mit fünfzehn. Während der Lehre hast du gesehen, was es eigentlich für spannende Ausbildungen gibt. Du bist älter geworden und siehst, was du eigentlich machen könntest. Mit einer Berufsmaturität stehen dir die Fachhochschulen offen und damit eine Vielzahl an möglichen Studiengängen. Es steht dir auch offen, eine völlig andere Richtung einzuschlagen und die Berufswahl zu korrigieren, die du mit fünfzehn getroffen hast. Reichen dir die Fachhochschulen nicht, kannst du mit der Passerelle durch eine zusätzliche Ausbildung an die Universitäten, ohne in der Wahl der Fächer eingeschränkt zu sein.

Klingt gut, nicht wahr? Die Ausbildung dauert nicht lange, ein- bis eineinhalb Jahre sind eine überschaubare Zeit. Du hast dein Ziel, eine Berufsmaturität zu erlangen, von Anfang an im Visier. Es ist auch nicht die Frage, ob du das schaffen kannst, sondern die Frage, ob du das schaffen willst: Die Berufsmaturität ist die Eintrittskarte für deine Zukunft.

 
 

Autor: Thomas Jahn, Leiter Berufsmaturität und Passerelle


Das könnte Sie auch interessieren


 
 

Weiterempfehlen

 
 
 

Angebot

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum