Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
In dieser Impulsveranstaltung vermitteln wir Ihnen, wie man mit Risiken umgeht und den Jugendlichen dennoch Verantwortung übergibt.
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
Langzeitgymnasium / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
1
Von der Sorge in die Zuversicht
Von der Sorge in die Zuversicht
In dieser Impulsveranstaltung vermitteln wir Ihnen, wie man mit Risiken umgeht und den Jugendlichen dennoch Verantwortung übergibt.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung vor Ort & online
Infoveranstaltung vor Ort & online
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung vor Ort & online. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
4
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
5
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
6

Kursstart im Immobilienwesen

30.11.2021

Eine Dozentin gibt Einblicke in die Vorbereitung und Durchführung eines Kurses im Immobilienbereich.

Junge Frau hält ein Schild hoch mit der Aufschrift: Wer nimmt sich das Mietrecht?
 
 

Wir starten einen neuen Kurs
Die Aufregung ist gross: Heute Abend startet der Kurs zum Immobilienbewirtschafter/-in FA. Sind alle Unterlagen für die Studierenden verteilt, die Namensschilder gedruckt, alle Dozierenden gesund und anwesend?

Vor jedem Kursstart flattern mir immer noch die Knie, ich bin nervös und voller Vorfreude. Wie ist die Klasse zusammengesetzt? Kann ich die einzelnen Studierenden abholen und sie für den Unterricht begeistern? Wie komme ich als Dozentin bei den Studierenden an?

Nach der ersten Vorstellungsrunde haben wir uns dann alle ein wenig beruhigt und der Unterricht kann beginnen. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie neugierig und interessiert die Studierenden sind. Es werden Fragen gestellt, Probleme aus dem Büroalltag diskutiert und konstruktive Vorschläge erarbeitet.

Nach den ersten vier Lektionen sind die Klassen meist eingespielt. Nun geht es darum, möglichst viel Wissen – kombiniert mit Praxisbeispielen – zu vermitteln.

In der Weiterbildung zum Immobilienbewirtschafter/-in FA geht es darum, das fachliche und auch das rechtliche Wissen in die Praxis zu integrieren. Die Dozierenden sind alle «Praktiker» und geben ihre Erfahrung an die zukünftigen Berufskolleginnen und -kollegen weiter. Die Ausbildung dauert gut ein Jahr und in dieser Zeit entstehen unter den Studierenden wie auch mit den Dozierenden Beziehungen, welche noch viele Jahre nach Abschluss des Lehrganges bestehen bleiben.

Der Abschluss
Die zwölf Monate sind so schnell verstrichen; es kommt mir vor, als hätten wir den Kurs erst vor ein paar Wochen gestartet.

Meine Studierenden bereiten sich für die Abschlussprüfung vor und wir alle versuchen, sie zu unterstützen, zu beruhigen und ihnen zu helfen. In diesen Wochen und Monaten sind mir meine «Studis» sehr ans Herz gewachsen und es fällt manchmal schwer, sie in die «grosse, weite Welt» ziehen zu lassen. Ich leide mit ihnen und würde ihnen am liebsten auch während der Abschlussprüfung zur Seite stehen.

Geschafft
Die Prüfungen sind vorbei und mein Handy klingelt ohne Unterbruch: Die Studierenden melden mir, wie die Prüfung verlaufen ist und dass sie die Prüfung bestanden haben. Ich bin ja so was von stolz auf alle, die es geschafft oder zumindest versucht haben! Ihr Lieben, wir sehen uns wieder in der bernischen Immobilienfamilie. Ich freue mich auf euch!

 
 

Autorin: Cornelia Cerda, Lehrgangsleiterin Weiterbildung


Das könnte Sie auch interessieren


 
 
 
 

Angebot

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Klick-Schule

Jubiläumsstrasse 95
3005 Bern

031 537 39 19
klck-schlfsch

Das Gebäude der Klick-Schule in Bern

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Bildungspartner

Zertifizierung Weiterbildung

Logo Eduqua

Social Media