1.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
1.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
1.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
1.–10. Schuljahr
Sportschulen
Maturitätsschulen
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
1
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
2
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4

Schulung für Berufsbildner und Berufsbildnerinnen

Damit die Praktikantinnen und Praktikanten optimal ausgebildet werden, bieten wir jeweils vor oder kurz nach Praktikumsbeginn eine Schulung für Berufsbildner und Berufsbildnerinnen an.

 
 

Ausbildungsziel

Sie erwerben nicht nur Kenntnisse und Kompetenzen nur neuen Bildungsverordnung (BiVo) 2012, die für eine qualifizierte Anleitung und Beurteilung der Lernenden erforderlich sind, sondern Sie erfahren auch mehr über die Eigenheiten unseres Sport-Ausbildungsmodelles.

Kursinhalte

  • Allgemeines zur Ausbildung von Sport-Praktikanten (Branche D & A)
  • Betriebliche Leistungsziele (Pflicht- und Wahlpflichtleistungsziele) gemäss Lern- und Leistungsdokumentation
  • Das Ausbildungsprogramm
  • Beurteilung der Leistung am Arbeitsplatz (ALS)
  • Prozesseinheit (PE)
  • Erfassen von Noten auf  der DBLAP
  • Ausbildungs- und Leistungsprofil

Kursart

  • BB-Schulung für unerfahrene Berufsbildner, die noch nie oder seit 2003 keine Lernenden mehr ausgebildet haben.
  • BB-Schulung für erfahrene Berufsbildner, die nur über die Änderungen, welche die BiVo12 mit sich bringt, informiert werden möchten.

Kursdaten

Informationen zur Anmeldung und den Kursdaten erhalten Sie bei der Kontaktperson.

Prospekt Sportschulen

 

Ihre Kontaktperson

Schulung für Berufsbildner und Berufsbildnerinnen

Frau Simone Salzmann

Sportschulen
Leiterin betriebliche Ausbildung Sporthandelsschule

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
031 537 33 33
E-Mail

 

Weiterempfehlen

 

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Sportschulen
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 33 33
sprtschlnfsch

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo.– Do.

7.30 –12.00 Uhr
13.00 –16.30 Uhr

 

Social Media

Zertifizierung

Logo Eduqua

Bildungspartner

 

Suche

 
 

Kontakt Feusi Bildungszentrum

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Sportschulen
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 33 33
sprtschlnfsch