Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Melina besucht die Feusi Kita in Muri-Gümligen. Vater Thierry Pache schätzt die gute Betreuung in Deutsch und Englisch. Er empfiehlt die Feusi Kita gerne weiter.
Der Sportschüler Nino Cavigelli und sein Vater erzählen uns, weshalb sie vor ein paar Jahren von der öffentlichen Schule zur Feusi gewechselt sind.
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
10. Schuljahr
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Ein zufriedener Vater erzählt
Ein zufriedener Vater erzählt
Melina besucht die Feusi Kita in Muri-Gümligen. Vater Thierry Pache schätzt die gute Betreuung in Deutsch und Englisch. Er empfiehlt die Feusi Kita gerne weiter.
1
Ein Feusi Schüler erzählt
Ein Feusi Schüler erzählt
Der Sportschüler Nino Cavigelli und sein Vater erzählen uns, weshalb sie vor ein paar Jahren von der öffentlichen Schule zur Feusi gewechselt sind.
2
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung zum 1.–6. Schuljahr an der Mattenstrasse in Muri Gümligen. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

In sechs Schritten zum perfekten Motivationsschreiben

12.04.2021

Frau freut sich vor dem Computer sitzend
 
 

Im Motivationsschreiben bzw. Bewerbungsschreiben geben Sie der Firma einen ersten Vorgeschmack über Sie als Person. Dabei ist das Motivationsschreiben ein Schlüsselfaktor bei der Stellensuche – denn aufgrund von diesem wird häufig entschieden, ob Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Mit diesen sechs Schritten gelangen Sie zum perfekten Motivationsschreiben und somit einen Schritt näher zu Ihrem neuen Job. 

  1. Der erste Satz. Direkt in die Gänge kommen
    Überraschen Sie mit etwas Unerwartetem und hebe Sie sich dabei von der Masse ab. Nehmen Sie den Text im Inserat und überlegen Sie, was Sie für die Stelle zur Nummer 1 macht.

    Beispiel: «Sie suchen einen Berater mit hohem Engagement und viel Initiative? Als diplomierter Betriebswirtschafter habe ich bei XY während sechs Jahren das Projekt WY zum Erfolg gebracht…»

  2. Bringen Sie es auf den Punkt. Arbeiten Sie es heraus
    Ob Sie Ihre frühe Kindheit in Emmiwald verbracht haben und dort als Teenager Hotdogs vor dem Skilift verkauft haben, ist kaum interessant. Beschränken Sie sich auf die Arbeitsstellen und Stationen Ihrer Ausbildung, die für diesen einen Job relevant sind.

  3. Die Sache mit den Hobbys. Sind nur spannend, wenn…
    Sie sind eben nur spannend, wenn sie direkt mit der Stelle in Zusammenhang stehen. Bewerben Sie sich als Controller, sind Ihre nächtlichen Pokerrunden eventuell sogar ein Hindernis. Je nach Personalchef.

  4. Ein Brief ohne Empfänger ist kein richtiger Brief. Ein Brief ist nie austauschbar.
    Wenn die verantwortliche Person nicht aufgeführt ist, suchen Sie den Adressaten raus. Immer. Klappern Sie das Internet ab, wecken Sie denn Detektiven in Ihnen. Sie werden den Adressaten finden.

  5. Bleiben Sie ein wenig konservativ. Nicht unbedingt in Ihren Einstellungen, aber im Design
    Weniger ist mehr. Das gilt insbesondere bei der Formatierung. Falls Sie sich nicht in einem kreativen Bereich bewerben, liegen Sie mit schlichtem Business-Outfit in schwarz-weiss ohne Schnickschnack genau richtig.

  6. Pflegen Sie Ihren Social Media-Auftritt. Jäten und pflanzen Sie Ihren Garten um
    Potentielle Arbeitgeber werden Ihre Profile suchen und sich ein Bild davon machen. Checken Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen und überlegen Sie vor dem «posten», wer was sehen soll. Welchen Eindruck möchten Sie hinterlassen? Auch bei zukünftigen Arbeitsstellen. Falls Ihre Profile über die Jahre ein wenig verwildert sind, nutzen Sie die Saison für einen gründlichen Frühjahrsputz, damit Ihre Blumen wieder in voller Pracht erblühen. Um es etwas blumig auszudrücken.
 
 

Autorin: Maria-Luisa Gerber, Berufs- und Studienberatung


Das könnte Sie auch interessieren


 
 

Weiterempfehlen

 
 
 

Angebot

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum