Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Immer mehr Kinder an Privatschulen: Ist der Lehrermangel schuld?
Immer mehr Eltern schicken Kinder auf Privatschulen
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
 
 
Zunahme von Anmeldungen an privaten Schulen
Zunahme von Anmeldungen an privaten Schulen
Immer mehr Kinder an Privatschulen: Ist der Lehrermangel schuld?
1
Eltern setzen zunehmend auf Privatschulen
Eltern setzen zunehmend auf Privatschulen
Immer mehr Eltern schicken Kinder auf Privatschulen
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
5
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
6

Diplomfeier Maturitätsschulen

04.07.2016

Nach einer anstrengenden Prüfungszeit konnten die Maturanden des Feusi Bildungszentrum am Schuljahresschluss ihr verdientes Diplom in Empfang nehmen.

Seit Jahrzehnten ist das Feusi Bildungszentrum für seine Maturitätsschulen bekannt. Neben dem Gymnasium umfasst das Angebot mittlerweile auch Passerelle, Berufsmaturität, dazugehörige Vorbereitungskurse sowie die Kombination von Gymnasium und KV-Ausbildung innert 4 Jahren.

Nach einer intensiven Prüfungszeit konnten Ende Juni im wunderschönen Festsaal des Kultur Casino Bern sieben Gymnasial- und Berufsmaturitätsklassen mit total 101 Diplomandinnen und Diplomanden ihre Maturitätszeugnisse in Empfang nehmen. Als Gastredner sprach Dr. Eric Scheidegger, Stv. Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO, zu den Maturanden und ihren nicht minder stolzen Begleitungen.

Die eidgenössisch anerkannte Maturität bietet den Absolventinnen und Absolventen nun die Möglichkeit, ihren Bildungsweg mit einem Studium an einer Universität oder Fachhochschule fortzuführen. Leitung und Lehrpersonal des Feusi Bildungszentrums danken für das entgegengebrachte Vertrauen in die Schule und wünschen viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

Matura erfolgreich bestanden: Die Klasse G6B mit Bereichsleiter Marc Blatter (vordere Reihe, 1. von links) (Foto: David Schweizer)
Matura erfolgreich bestanden: Die Klasse G6B mit Bereichsleiter Marc Blatter (vordere Reihe, 1. von links) (Foto: David Schweizer)
 
 

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Bildungspartner

Zertifizierung Weiterbildung

Logo Eduqua

Social Media