Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Immer mehr Kinder an Privatschulen: Ist der Lehrermangel schuld?
Immer mehr Eltern schicken Kinder auf Privatschulen
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
 
 
Zunahme von Anmeldungen an privaten Schulen
Zunahme von Anmeldungen an privaten Schulen
Immer mehr Kinder an Privatschulen: Ist der Lehrermangel schuld?
1
Eltern setzen zunehmend auf Privatschulen
Eltern setzen zunehmend auf Privatschulen
Immer mehr Eltern schicken Kinder auf Privatschulen
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
5
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
6

Familienrabatt und Stipendien

Familienrabatt

Familien, die mehrere Kinder als Vollzeitstudierende am Feusi Bildungszentrum Bern, Muri-Gümligen und Solothurn ausbilden lassen, erhalten auf schriftliches Gesuch hin auf dem zukünftigen Schulgeld einen Rabatt, sofern:
- zwei oder mehrere Kinder gleichzeitig an der Feusi unterrichtet werden und
- das Schulgeld nicht von einem Drittzahler finanziert wird

Von der Rabattregelung ausgenommen, sind die Lehrgänge der Berufsbildung/KV/Handelsschule.

Rabattregelung für Vollzeit-Auszubildende:
Ein Kind: das volle Schulgeld ist geschuldet
Zwei Kinder: auf beiden Schulgeldern kann ein Rabatt von 5% gewährt werden
Ab drei Kindern: das tiefste Schulgeld ist nicht mehr geschuldet. Alle anderen Rabatte fallen weg

Der Entscheid für die Gewährung der Rabatte erfolgt auf schriftlichen Antrag an Frau Sandra von May-Granelli, Feusi Bildungszentrum AG, Max-Daetwyler-Platz 1, 3014 Bern.


Stipendien

Schülerinnen, Schüler und Studierende der Feusi Bildungszentrum AG haben die Möglichkeit, für Aus- und Weiterbildungen finanzielle Unterstützung zu beantragen. Diese sind je nach Kanton und privater Organisation an Bedingungen geknüpft. Nachfolgendes Verzeichnis gibt erste Informationen dazu und führt Adressen auf, die zum Thema Stipendien weiterhelfen.


 
 

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Bildungspartner

Zertifizierung Weiterbildung

Logo Eduqua

Social Media