Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten an den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn während der Schulferien.
Welche Apps nutzen die Jugendlichen derzeit? Was bringen diese Apps und wie funktionieren sie? Antworten auf diese und mehr Fragen wurden gestern Dienstagabend in einem Medienworkshop an der Feusi beantwortet.
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Sportschulen / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Öffnungszeiten Herbstferien
Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten an den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn während der Schulferien.
1
Verstehen, wie die Jugendlichen Apps nutzen
Verstehen, wie die Jugendlichen Apps nutzen
Welche Apps nutzen die Jugendlichen derzeit? Was bringen diese Apps und wie funktionieren sie? Antworten auf diese und mehr Fragen wurden gestern Dienstagabend in einem Medienworkshop an der Feusi beantwortet.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

GYM1 (Quarta)

Schüler und Schülerinnen, die sich nach der obligatorischen Schulzeit für das Gymnasium entscheiden, haben meistens das Fernziel Hochschul-Studium (Universität, ETH oder pädagogische Hochschule). Der Abschluss der Sekundarstufe II (Mittelschule) mit einer Matura belegt eine breite Allgemeinbildung und die Studierfähigkeit für sämtliche Fächer. Das Gymnasium wird im Kanton Bern nach vier Jahren mit einer eidgenössisch anerkannten, kantonalen Matura abgeschlossen. Während Grundlagenfächer wie Mathematik, Deutsch, Französisch oder Bildnerisches Gestalten über alle vier Jahre am Gymnasium (GYM1-4) unterrichtet werden, können Schwerpunktfach und Ergänzungsfach individuell gewählt werden.

Schüler und Schülerinnen können bei entsprechenden Noten bereits nach dem 8. Schuljahr der Volksschule an ein Gymnasium wechseln. Das erste Gymnasiumsjahr (GYM 1), im Kanton Bern auch "Quarta" genannt, ist für ambitionierte SuS eine beliebte Alternative zum 9. Schuljahr auf Sekundarstufe I. Am Feusi Bildungszentrum führen wir Sie behutsam an den gymnasialen Bildungsgang heran. Der Lehrplan unserer Schule richtet sich nach jenem des Kantons Bern und ist von der Berner Erziehungsdirektion anerkannt. Zusätzliche Angebote an unserer Schule wie ein Theater-Kurs oder diverse Exkursionen können fakultativ besucht werden.

 
 

Ausbildungsziel

Nach Bestehen der Aufnahmeprüfungen GYM1 (Quarta) können Sie die gymnasiale Laufbahn weiterführen. Es erfolgt der Übertritt in das 2. Gymnasialjahr (Tertia) / Aufnahmeprüfungen GYM1 (Quarta), welches ebenfalls zum Angebot der Feusi gehört.

 

Aufnahmebedingungen

Der Eintritt nach der 8. Klasse erfolgt prüfungsfrei nach einem Aufnahmegespräch mit der Schulleitung und einer Eignungsabklärung. 

 

Details Standort

Bern

Ausbildungsstart

Vollzeitausbildung 1 Jahr und anschliessend 3 weitere Jahre Gymnasium GYM2–4 (Tertia bis Prima) bis zur Maturität.

 

Kursart/Kursdauer

Vollzeitausbildung 1 Jahr und anschliessend 3 weitere Jahre Gymnasium GYM2–4 (Tertia bis Prima) bis zur Maturität.

 

Vertrag

 

Kosten

CHF 4125.– pro Quartal

 

Ihre Kontaktperson

GYM1 (Quarta)

Herr Marc Blatter

Geschäftsleitung, Maturitätsschulen
Bereichsleiter Maturitätsschulen / Mitglied der Geschäftsleitung

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
031 537 33 33
E-Mail

 

Empfehlenswertes Bildungsangebot

 

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Maturitätsschulen
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 33 33
gymnsmfsch
brfsmtrfsch

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo.

7.30 –12.00 Uhr
13.00 –17.00 Uhr

Di. und Mi.

7.30 –12.00 Uhr
13.00 –18.30 Uhr

Do.

7.30 –12.00 Uhr
13.00 –17.00 Uhr

Fr.

7.30 –12.00 Uhr
13.00 –16.00 Uhr

Sa.

7.30 –11.30 Uhr

Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Suche

 
 

Kontakt Feusi Bildungszentrum

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Maturitätsschulen
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 33 33
gymnsmfsch
brfsmtrfsch

 
 
 
360° Tour

360° Tour