Wir verwenden Cookies zur Website Analyse und Optimierung. Datenschutz
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
Das IfFP Institut für Finanzplanung und das Feusi Bildungszentrum bieten verschiedene Lehrgänge im Raum Bern gemeinsam an.
7.–10. Schuljahr / Langzeitgymnasium / Maturitätsschulen / Berufsbildung / Weiterbildung / Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
7.–9. Schuljahr Sport / 10. Schuljahr Sport / Sportgymnasium / Berufsmaturität / Sporthandelsschule
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
 
 
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Feusi Fokus – was man weiss und doch nicht durchschaut
Mit unserem Angebot bringen wir Ihnen ausgewählte Themen mit einem hohen Bezug zum Alltag, näher.
1
Kooperation mit dem IfFP Institut für Finanzplanung
Kooperation mit dem IfFP Institut für Finanzplanung
Das IfFP Institut für Finanzplanung und das Feusi Bildungszentrum bieten verschiedene Lehrgänge im Raum Bern gemeinsam an.
2
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung in Bern-Wankdorf.
3
Online-Infoveranstaltung
Online-Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Online-Infoveranstaltung. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung in Bern-Wankdorf.
4
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung zum 1.–6. Schuljahr an der Mattenstrasse in Muri Gümligen. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
6

Agro-Kaufleute - Eine Weiterbildung mit Perspektive

11.10.2021

Beat Fuhrer ist seit Februar 2019 Mitglied der Geschäftsleitung in der Landi Bachtel. Als Leiter dreier Landi–Läden und des Agrarbereiches ist er zuständig für insgesamt 40 Mitarbeitende. Am Feusi Bildungszentrum in Bern absolvierte er von 2011 bis 2014 die berufsbegleitende Weiterbildung zum Agro-Kaufmann.

Beat Fuhrer ist ausserdem Mitglied des Gemeinderats (Exekutive) der Gemeinde Bäretwil. Er widmet jede freie Sekunde, die ihm übrigbleibt, seiner Frau und seinen drei Kindern.

Beat Fuhrer vor einem Lastwagen mit Landi Logo
 
 

Wie sah Ihre berufliche Laufbahn vor der Weiterbildung zum Agro-Kaufmann HF aus?
Ich startete mein Berufsleben mit einer Lehre als Detailhandelsfachmann in der Landi ZOLA, im Jahre 2005. Anschliessend war ich in verschiedenen Landi–Läden als Rayonleiter tätig.

Wieso haben Sie sich für die Weiterbildung also Agro-Kaufmann HF entschieden?
Schon während meiner Lehre als Detailhandelsfachmann wusste ich, dass nur eine Lehre nicht alles für mich sein kann. Ich wollte eine Weiterbildung antreten, welche mich im landwirtschaftlichen Bereich, sowie als Führungsperson fördert. Die Weiterbildung Agro-Kaufmann HF ist in der Landwirtschaft bekannt und zugeschnitten auf Personen, welche kaufmännische Stellen im grünen Bereich mit Verantwortung übernehmen wollen.

Wieso wollten Sie nicht die Weiterbildung als Agrotechniker antreten?
Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen, habe jedoch zu jener Zeit bereits gewusst, dass ich den Betrieb nicht übernehmen möchte. Der Schwerpunkt der Weiterbildung als Agrotechniker HF liegen auf der Produktionstechnik, wie zum Beispiel dem Pflanzenbau, und der Tierhaltung–, sowie der Betriebswirtschaft. Dies sind Kompetenzen, die für eine Betriebsübernahme oder für eine Stelle als Berater im Aussendienst wichtig sind. Das waren aber Ziele, die ich nicht verfolgt habe.

Wie haben Sie die Zeit während der Weiterbildung empfunden?
Ich habe sehr gute Erinnerungen an die Schulzeit, wir haben viel gesehen und gelernt. Der Austausch mit der Klasse war stets informativ und interessant. Gewisse Klassenkameraden hat man als gute Freunde gewonnen. Bis heute erhalte ich den Kontakt mit diesen ehemaligen Klassenkameraden aufrecht.

Wie viel Zeit mussten Sie für die Weiterbildung investieren?
Während der Weiterbildung habe ich mein Pensum auf 80 Prozent reduziert. Rückblickend gesehen wäre es mit einer Vollzeitanstellung auch möglich gewesen. Da mir die Theorie relativ einfach fiel, war ich nicht gezwungen, viel Zeit zu investieren. Mir war es jedoch wichtig, die Weiterbildung mit guten Noten abzuschliessen.

Haben Sie nach der Weiterbildung rasch die Stelle gewechselt?
Im Herbst 2013, d. h. bereits während meines dritten Weiterbildungsjahres, konnte ich eine Stelle als Leiter Agrar in der Landi Glarnerland antreten. Ein paar Jahre später durfte ich die Geschäftsleitung übernehmen.

Wie ist die Situation in Ihrem Geschäft – , haben Sie zukünftige Agro-Kaufleute im Team?
Zurzeit haben wir in der Landi Bachtel keine zukünftigen Agro-Kaufleute im Team. Falls jemand Interesse hat oder falls ich ein Potenzial bei einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter sehe, werde ich diese Weiterbildung empfehlen und jene Person natürlich unterstützen.

Inwiefern hat Ihnen die Weiterbildung im heutigen Berufsalltag weitergeholfen?
Diese Ausbildung gibt einem die Werkzeuge für den kaufmännischen Agrarbereich. Im Alltag kann man immer wieder auf das breit gefächerte Wissen der Weiterbildung zurückgreifen, sei es in der Agrarpolitik, im Marketing oder auch im Rechnungswesen.

 
 

Autoren: Nicole Schmidig & Olivier Jung, Studierende Agro-Kaufmann/-frau HF


Das könnte Sie auch interessieren


 
 

Weiterempfehlen

 
 
 

Angebot

Nächste Infoveranstaltungen

Kundenaussagen

Standorte

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Standort Bern-Wankdorf

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Bern-Wankdorf

Standort Muri-Gümligen

Mattenstrasse 2
3073 Gümligen

031 537 39 39
gmlgnfsch

Das Gebäude der Kita - 6. Schuljahr in Muri-Gümligen

Standort Solothurn

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Das Gebäude des Feusi Bildungszentrums in Solothurn
Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum