Die Zusatzausbildung dipl. Kaufmann/-frau VSH, Handelsdiplom VSH und der Lehrgang dipl. Wirtschaftsfachmann/-frau HWD VSK richten sich an Angestellte im kaufmännischen Bereich oder Quereinsteiger.
Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten an den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn während der Schulferien.
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
dipl. Kaufmann/-frau VSH,
Handelsdiplom VSH,
Höheres Wirtschaftsdiplom HWD VSK
Berufsbildung
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
dipl. Kaufmann/-frau VSH,
Handelsdiplom VSH,
Höheres Wirtschaftsdiplom HWD VSK
 
 
Ausbildungsstarts im August in Zürich
Ausbildungsstarts im August in Zürich
Die Zusatzausbildung dipl. Kaufmann/-frau VSH, Handelsdiplom VSH und der Lehrgang dipl. Wirtschaftsfachmann/-frau HWD VSK richten sich an Angestellte im kaufmännischen Bereich oder Quereinsteiger.
1
Öffnungszeiten Sommerferien
Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten an den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn während der Schulferien.
2
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Bern-Wankdorf. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
3
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Zürich. Nach einer kurzen allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zu unserem Weiterbildungsangebot. Sie sind herzlich eingeladen!
4
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Solothurn. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zur gewünschten Ausbildung/ Weiterbildung. Sie sind herzlich eingeladen!
5
Infoveranstaltung
Infoveranstaltung
Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung in Zürich. Nach einer kurzen allgemeinen Vorstellung des Feusi Bildungszentrums erhalten Sie detaillierte Informationen zu unserem Weiterbildungsangebot. Sie sind herzlich eingeladen!
6

Assistent/ Assistentin Bewirtschaftung Mietliegenschaften SVIT

In dieser Ausbildung eignen Sie sich die Grundkenntnisse der Immobilienbewirtschaftung an. Dadurch bereiten Sie sich optimal auf weitere Ausbildungen im Immobilienbereich vor oder frischen allfällig Vergessenes auf.

 
 

Ausbildungsziel

Nach Abschluss dieser Weiterbildung können Sie Mietverträge ausstellen, Mietzinse berechnen, Heiz- und Nebenkostenabrechnungen erstellen, sowie Aufgaben des Inkassos übernehmen und versicherungstechnische Fragen klären sowie Bauschäden anhand von konkreten Beispielen identifizieren und Lösungsmöglichkeiten ableiten.

 

Abschluss

  • Zertifikat Assistent/ Assistentin Bewirtschaftung Mietliegenschaften SVIT
  • Der erfolgreiche Abschluss der Assistenzkurse SVIT Bewirtschaftung Mietliegenschaften, Bewirtschaftung Stockwerkeigentum und Liegenschaftenbuchhaltung berechtigt zum Titel «Sachbearbeiter/ Sachbearbeiterin Immobilienbewirtschaftung SVIT».
 

Zulassungsbedingungen

keine

 

Details Standorte

BernNächster Start: Oktober 2019

Start/Dauer/Unterrichtszeiten

April und Oktober

Tage Unterrichtszeiten

Montag und
Samstag

18.00–20.30 Uhr
8.30–12.00 Uhr 

Der Lehrgang mit 81 Lektionen und 2 Stunden Prüfung dauert 5 Monate. Die Kursdauer ist abhängig von den Ferien.

 

Lehrgangsinhalte

Fächer Lektionen

Verwaltung und Mietliegenschaften

33

Rechtsfragen (OR allgemein und Mietrecht)

9

Bauliche Kenntnisse

15

Inkasso

9

Versicherungen

3

Kommunikationstechnik/ Methodenkompetenz

12

 

Vertrag

 

Kosten

CHF 3270.– (für SVIT-Mitglieder CHF 2950.–)
(inkl. Prüfung und Lehrmittel)

Subventionen für Temporärarbeitende

Temporärarbeitende können für dieses Angebot finanzielle Unterstützung von temptraining, dem Weiterbildungsfond der Temporärbranche, beantragen. Erfahren Sie mehr über temptraining und die Konditionen.

 

Ihre Kontaktperson

Assistent/ Assistentin Bewirtschaftung Mietliegenschaften SVIT

Frau Tanja Luginbühl

Berufsbildung, Weiterbildung
Leiterin PraktiKa / VitaliKa / Admin. Lehrgangsleiterin Berufs- und Weiterbildung

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
031 537 36 36
E-Mail

 

Empfehlenswertes Bildungsangebot

 

SolothurnNächster Start: Februar 2020

Start/Dauer/Unterrichtszeit

Februar

Tag Unterrichtszeit

Dienstag

18.00–21.15 Uhr

Donnerstag

3 mal 18.00–21.15 Uhr

Der Lehrgang mit 81 Lektionen und 2 Stunden Prüfung dauert 5 Monate.

 

Lehrgangsinhalte

Fächer Lektionen

Verwaltung und Mietliegenschaften

33

Rechtsfragen (OR allgemein und Mietrecht)

9

Bauliche Kenntnisse

15

Inkasso

9

Versicherungen

3

Kommunikationstechnik/ Methodenkompetenz

12

 

Vertrag

 

Stundenplan

 

Kosten

CHF 3270.– (für SVIT-Mitglieder CHF 2950.–)
(inkl. Prüfung und Lehrmittel)

Subventionen für Temporärarbeitende

Temporärarbeitende können für dieses Angebot finanzielle Unterstützung von temptraining, dem Weiterbildungsfond der Temporärbranche, beantragen. Erfahren Sie mehr über temptraining und die Konditionen.

 

Ihre Kontaktperson

Assistent/ Assistentin Bewirtschaftung Mietliegenschaften SVIT

Herr Jens Kneib

Kanton Solothurn
Admin. Lehrgangsleiter

Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn
032 544 54 54
E-Mail

 

Empfehlenswertes Bildungsangebot

 

FEUSI BILDUNGSZENTRUM

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

Weiterbildung
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 36 36
wtrbldngfsch

Weiterbildung
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

Kundenaussagen Feusi Bildungszentrum
 

Suche

 
 

Kontakt Feusi Bildungszentrum

Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern

031 537 37 37
brnfsch

 
 

Solothurn
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn

032 544 54 54
slthrnfsch

 
 
 
360° Tour

360° Tour